Seit 1994 gibt es in Kalifornien bereits diese vegane Restaurantkette. Gemäß dem Fast Casual Dining Konzept wird am Tresen bestellt, man nimmt sich die selbst kreierten Limonaden (gratis Refill) und das Besteck selbst und bekommt die Speisen gebracht. Serviert wird feines veganes Fast Food, oder auch eine phantasievoll zusammengestellte Bowl und kleine Leckereien. Eine Besonderheit ist, dass hier fast keine Speisen zugekauft werden und somit alle Saucen, Seitan-, und Tofuprodukte selbst hergestellt werden. Das schmeckt man. Native Food Café hat bereits 25 Filialen in den Vereinigten Staaten und viele davon befinden sich über ganz Kalifornien verteilt. Auf jeden Fall ist dieses Konzept einen Besuch wert.
Mein Tip: Es gibt ein schönes Kochbuch zum 20-Jährigen Jubiläum der Gruppe. Kaufen!